Rösler Tyre Innovators

Slide background

Rösler – Perfektion bis ins kleinste Detail

Der Name Rösler steht für innovative Lösungen und fortschrittliches Engineering. Jedes noch so kleine Detail ist für uns von Bedeutung. Aus diesem Grund verbindet unser patentiertes Schelkmann Kalterneuerungsverfahren modernste Technologie mit einer wirtschaftlichen und produktiven Arbeitsweise.

Vorbereitung zur Vulkanisation

Der Reifen wird vorbereitet um in den Autoklaven gegeben zu werden.

Reifen einhüllen

Der Reifen wird in eine Hülle gepackt, als Vorbereitung auf den Vulkanisationsprozess.

Heizen

Der Reifen wird in einem SPR Wasserautoklaven geheizt bei einer Temperatur von unter 100°C.

Belegen

Der Profillaufstreifen wird auf die Karkasse belegt.

Rauen

Das noch vorhandene Restprofil wird in diesem Schritt abgeraut.

Reparatur

Nach dem Rauhvorgang werden sämtliche Reparaturstellen sichtbar. In der Reparaturabteilung werden diese Beschädigung repariert.

Endkontrolle

In diesem finalen Schritt durchläuft der Reifen einer Endkontrolle und wird für die Auslieferung zum Kunden vorbereitet.

Was uns von anderen unterscheidet, ist die Tatsache das wir seit über 50 Jahren EM-Reifen runderneuern

In Zeiten von schwankenden Rohstoffpreisen und sich stets ändernden Marktbedingungen, bietet die Einführung eines Runderneuerungprogramms eine Umweltfreundliche und kosteneinsparende Option für jeden Minenbetreiber. Das bewährte Schelkmann Kalterneuerungsverfahren bietet vergleichbare Laufleistungen wie ein Premium Neureifen und ist somit eine gute Alternative. Mit der Inbetriebnahme mehrerer schlüsselfertiger Runderneuerungsanlagen auf der ganzen Welt, ist Rösler heute eines der weltweit führenden Unternehmen, in Sachen EM-Reifenrunderneuerung.

Sollten Sie Interesse haben eine EM-Runderneuerungsanlage zu betreiben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Tel.: +49 (0)231 917078-00
inquiry@roesler-tyres.com